Mögliche Manifestationen der Ehlers-Danlos Erkrankungen an Gehirn und Wirbelsäule

Die Ehlers-Danlos Syndrome sind eine Gruppe von 13 erblichen Bindegewebserkrankungen, welche sich bei den Betroffenen sehr unterschiedlich manifestieren können. Oftmals ist die Diagnose schwierig und wird erst mit viel Verzögerung nach dem Auftreten von Beschwerden getroffen. Diese Homepage soll als Informationsquelle für Betroffene, Angehörige und Interessierte dienen und behandelt die möglichen Auswirkungen von EDS auf das Gehirn und die Wirbelsäule.

Dr. Alexander Spiessberger, Facharzt für Neurochirurgie (FMH)

Universitätsklinik Balgrist Zürich / Schweiz

alexander.s.spiessberger@gmail.com


aneurysma

Aneurysma, Dissektion, AV-Fistel

Craniocervicale Instabilität, cervicomedulläres Syndrom, Tonsillenektopie (Chiari I)

Liquor Leck (CSF Leak)

Occultes tethered cord Syndrom

Pseudotumor cerebri

Skoliose

Inhalt und Illustrationen sind durch den Autor urheberrechtlich geschützt.